Annenkirche

Annenkirche

Herzlich willkommen bei der Annen-Matthäus-Kirchgemeinde Dresden

Matthäuskirche – unser Gemeindezentrum

Matthäuskirche – unser Gemeindezentrum

Startseite: was liegt „oben auf“ in AnnenMatthäus

Christvespern – dieses Jahr mit „Eintrittskarten“

Christvespern finden dieses Jahr mit eingeschränkter Besucherzahl statt.

Darum: Sichern Sie sich ihr „Ticket“! Demnächst gibt es hier einen Link zu einem online-Buchungssystem, mit dem Sie sich die Eintrittskarten für die Vesper Ihrer Wahl buchen können (14 Uhr, 15.30 Uhr oder 17 Uhr, jeweils in der Annenkirche und Matthäuskirche = insgesamt 6 Vespern zu Heiligabend).

Da sich die Lage sehr dynamisch ändert und dauernd die Verfügungen und Anweisungen von der Landeskirche angepasst werden, müssen wir noch um etwas Geduld bitten. Die Zahlen müssen im System angepasst werden, bevor wir es freischalten können.

Für Menschen ohne Internetzugang wird es auch eine begrenzte Zahl Tickets ab dem 2. Advent zum Abholen im Gottesdienst geben und im allergrößten Notfall im Pfarramt – wir bitten jedoch, diese Option wirklich denen zu lassen, die sich kein Ticket selbst buchen und ausdrucken können.

DANKE! Ihre Vakanzvertreterin Pfrn. Manja Pietzcker

Wort zum Tag – verbunden in Andacht und Gebet

Die Youtube-Angebote der Landeskirche wurden noch nicht wieder „hochgefahren“, aber es gibt einen „Blog“, also eine regelmäßig aktualisierte Seite mit kurzen Besinnungen zum Tag – von der Vakanzvertreterin Pfrn. Manja Pietzcker. Zu finden auf dieser Seite im Angebot der Lukaskirche

Neustart unserer Gemeinde heiß ersehntPfarrerIn und GemeindepädagogIn gesucht

Unsere Gemeinde ist auf der Suche nach einem „guten Hirten“, Pfarrerin, Pfarrer (oder auch als Ehepaar), sowie einen Gemeindepädagogen/Gemeindepädagogin (Ausschreibungen hier). Wir sind eine Gemeinde mit großem Potential – eine Gemeinde im Aufbruch! Mehr als 2000 Gemeindemitglieder warten darauf aus ihrem langjährigen „Dornröschenschlaf“ geweckt zu werden. Seit Jahren ziehen immer wieder neue Menschen in unser aufstrebendes Viertel. Das heißt, auch neue Christen werden unserer Gemeinde zugeordnet d.h., wir befinden uns in einem langsamen, aber stetigen Wachstum. Damit dies nicht wie bisher nur auf dem Papier geschieht, sondern sich in seiner Vielfalt auch in unserem Gemeindeleben abbilden kann, bedürfen wir gute Begleitung durch einen Mentor bzw. eine Mentorin, mit großer Lust unseren gerade beginnenden Gemeindeaufbau zu begleiten.

Wir wünschen uns neben der geistlichen Begleitung der Ehrenamtlichen einen Seelsorger für Gemeindeglieder aller Altersgruppen. Unsere Gemeinde bedarf der Sammlung ihrer verstreuten Mitglieder und Begleitung der verbliebenen Ehrenamtlichen.

Unsere Gemeinde befindet sich im Herzen Dresdens. Zwei Kirchen in gutem Zustand, mit einer Vielzahl an räumlichen Möglichkeiten für ein aktives und vielfältiges Gemeindeleben, bilden den baulichen Grundstein. Daneben gibt es noch ein kleines Wohnhaus, eine Kapelle sowie weitere Nebengelasse auf dem Gelände des Matthäusfriedhofes an der der gleichnamigen Kirche. Unser Einzugsgebiet erstreckt sich von der Dresdener Altstadt bis nach Friedrichstadt. Kunst und Kultur rund um die Annenkirche mit ihrem beeindruckenden neuen Altarbild der Künstlerin Marlene Dumas, zahlreiche Sportstätten sowie das weitläufige Landschaftsschutzgebiet im grünen Ostragehege in der kulturell bunten und sozial sehr engagierten Friedrichstadt, bieten ein ausgesprochen anregendes, vielfältiges und lebenswertes Umfeld.

Anfang Juni diesen Jahres wurden die Unterschriften der Gemeinden Annen-Matthäus, Auferstehung, Zion sowie Coschütz/Gittersee unter den Vertrag gesetzt, der die Bildung einer gemeinsamen Kirchenregion in Form eines Schwesternkirchverhältnisses besiegelt.

Ende Juni diesen Jahres gingen unser langjähriger Pfarrer sowie unsere Küsterin der Matthäuskirchgemeinde in den Ruhestand. Im September stand die Wahl eines neuen Kirchenvorstandes an. Nach zum Teil langjährigem Engagement vieler Kirchvorsteher gab es bei einigen den Wunsch endlich einmal kürzer zu treten bzw. sich auf andere Aufgaben innerhalb unserer Gemeinde zu konzentrieren. Gemeinsam mit dem gerade neu entstehenden Planungskreis „Gemeinde im Aufbruch“ sowie unserem neuen Pfarrer bzw. unserer neuen Pfarrerin, sollte aus dem zur Zeit noch sehr kleinen Pflänzchen „Gemeinde“ in naher Zukunft ein deutlich größeres und stabileres Gewächs heranwachsen.

Aus vielen Gesprächen mit Gemeindegliedern in den vergangenen Jahren und vor dem Hintergrund der innergemeindlichen, wie landeskirchlichen Veränderungsprozesse erwuchs der Wunsch sowie die Notwendigkeit, dass bisherige Gemeindeleben der Annen-Matthäus-Kirchgemeinde auf den Prüfstand zu stellen. Dabei möchten wir Bewährtes erhalten, überflüssigen Ballast abwerfen sowie darüber nachdenken und ins Gespräch kommen wie ein lebendiges Gemeindeleben aussehen kann und welcher Faktoren und Prozesse es bedarf, ein solches lebendig werden zu lassen.

Wenn Sie Freude an der Herausforderung haben aus einer guten und soliden Grundlage heraus eine Gemeinde gemeinsam mit ihren aktiven Gemeindegliedern zu sammeln und ganz neu wieder aufzubauen und zu gestalten, dann verweisen wir auf die aktuellen Ausschreibungen im Amtsblatt der EVLKS.

Gottesdienste digital?

Und unter dem folgenden Link finden Sie eine Vielzahl von Gottesdiensten, Andachten und Gebetsgemeinschaften, die online gegangen sind. Ich kann Sie nur ermuntern sich dort einmal in Ruhe umzuschauen, vielleicht ist auch ein Angebot für Sie dabei:

https://engagiert.evlks.de/mitteilungen/kirchliches-leben-in-zeiten-der-coronavirus-pandemie

Und hier ein paar ganz besondere Gottesdienste:

Ein Gottesdienst unter dem Sternenhimmel. Statt im Großen Garten kann man sich den Gottesdienst jetzt zuhause anhören, auf dem Balkon untem Sternenhimmel, oder mit einer Isomatte auf der Wiese vorm Haus?

Tagesgebete

Daneben möchte ich nochmal auf das Angebot des Landesbischof aufmerksam machen, gemeinsam ein Abendgebet zu sprechen. Er wird jeden Abend um 18 Uhr ein live-Video schalten, welches man bei Youtube im Account der evangelischen Landeskirche findet.

https://www.youtube.com/channel/UCxI46vUbivdmdVAMmOb2ODA

Mittagsgebete finden sich auf dem Youtubekanal der Kreuzkirche:

https://www.youtube.com/channel/UCy80N3q5mWb-pR803xpWB5g

Ich freue mich über eure Anrufe, und werde versuchen die Angebote hier noch auszubauen.

Ich möchte euch noch den Bibelvers aus dem 2. Timotheus 1,7 mitgeben:

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Kommt gut in dieses Wochenende und nochmal: Meldet euch gerne bei mir!

Eure Theresa Rossenbach

PS: für alle MusikliebhaberInnen unter Ihnen:

Aktuelles

26. November 2020

Eintrittskarten für Christvespern

Sichern Sie sich einen der dieses Jahr begrenzten Plätze in den Christvespern! 14 Uhr – 15:30 Uhr – 17 Uhr […]

21. Oktober 2020

PfarrerIn und GemeindepädagogIn gesucht

Wenn Sie Freude an der Herausforderung haben aus einer guten und soliden Grundlage heraus eine Gemeinde gemeinsam mit ihren aktiven […]