Nachrichten

Ein Dank an unsere „Blumenfrau“


26. Juni 2022

An dieser Stelle möchten wir einmal ein herzliches DANKESCHÖN sagen an:

Frau Rosemarie Scholz

Viele in unserer Kirchgemeinde kenne und schätzen sie. sie ist seit Jahrzehnten nicht nur eine der treuesten Besucher:innen von Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen. Sie war auch viele Jahre Mitglied des Kirchenvorstandes, hat im Kirchenchor gesungen, den Helferkreis organisiert und bei Gemeindeveranstaltungen für liebevoll dekorierte Tische sowie das leibliche Wohl gesorgt. Den Älteren werden wunderbare Veranstaltungen und Ausflüge des Mütterkreises in Erinnerung sein, die hauptsächlich ihr Werk waren. Sehr engagierte sie sich auch bei der Kontaktpflege mit Partnerchören und der Partnergemeinde.

Kreativ wie sie ist, bereicherte sie zahlreiche Gemeindebasare mit schönen Dingen für einen guten Zweck, bemalte z.B. Seidentücher und gestaltete Glückwunschkarten. Noch zum letzten Osterfest hat sie hübsche Körbchen gebastelt. Aktiv zu sein war und ist ihr immer wichtig. Und so trägt sie auch mit Anfang 80 immer noch Gemeindebriefe aus (bis vor kurzem waren es noch 173 Stück!), hilft bei der Organisation des Weltgebetstages der Frauen und der Seniorennachmittage und kümmert sich um andere, nicht zuletzt um ihre Enkel.

Vor allem aber erquickt sie unser Herz mit ihren wunderschön gestalteten Blumensträußen auf dem Altar der Annenkirche. Nicht nur, dass sie das seit Jahrzehnten ehrenamtlich und absolut zuverlässig tut. Ihre Arrangements sind jedes Mal floristische Meisterleistungen (obwohl sie auf diesem Gebiet Laie ist), eine wahre Augenweide! Es ist deutlich zu spüren, dass sie ihre ganze Liebe für Gott und die Gemeinde in diese Sträuße bindet. Uneigennützig hat sie viele Jahre die Blumen dafür sogar aus ihrem Privatgarten geholt, wobei ihr lieber – inzwischen leider verstorbener – Mann kräftig mithelfen musste.

Sie gestaltete besonders zu den jährlichen Erntedankfesten wunderschöne Gestecke, Sträuße und anderen Blumenschmuck.

Blumen
Blumen